Geschichte

Fasterholt Maskinfabrik wurde 1958 gegründet, als Agner Thisgaard und Johannes Laursen das Unternehmen etablierten.
Am Anfang wurde das Unternehmen Fasterholt Smedie genannt. Damals war der Schwerpunkt der Firma ganz normale Landmaschinen-Reparatur, aber im Jahre 1960 fing die Produktion von Landmaschinen an. 1975 wurde die erste Beregnungsmaschine entwickelt, und diese Maschine hatte auf den ersten Anhieb viel Erfolg. Nach einem Jahr – im Jahre 1976 – wurde das Unternehmen als Fasterholt Maskinfabrik A/S umbenannt. Heute liegt der Schwerpunkt in der Produktion von Beregnungsmaschinen, aber auch Ballensammler und Claas Schneidwerkswagen werden produziert.

Im Jahre 2003 haben wir die Produktion von Beregnungsmaschinen von Bording übernommen, was bedeutet, dass Fasterholt Maskinfabrik führender Hersteller von Beregnungsmaschinen in Skandinavien geworden ist. Wir haben bis heute mehr als 8000 Beregnungsmaschinen produziert.

Agner Widget
Agner Thisgaard - Der Gründer von Fasterholt Maskinfabrik.

Værksted
Die Werkstatt von 1958.